Projekte

Projekte sind so etwas wie das "Salz in der Suppe" eines Freiwilligendienstes. Oft ist die zweite Hälfte des Dienstes schon von Routine bestimmt. Einen neuen Anreiz bietet hier ein Projekt, das der/die Freiwillige selbstständig durchführt. Selbstverständlich muss ein Projekt in der Einsatzstelle abgesprochen werden und von dem Anleiter/der Anleiterin begleitet werden.

In den begleitenden Bildungsseminaren fordern wir die Freiwilligen ausdrücklich dazu auf, sich ein Projekt auszudenken und es in Absprache mit ihrer Anleitung in der Einsatzstelle durchzuführen.

Die Durchführung und Reflexion der Projekte wird im FSJ auch in den Bildungswochen begleitet.

Folgende Arbeitspapier bekommen die Freiwilligen zu ihrer Unterstützung:

Bitte ermutigen Sie Ihre Freiwilligen zur Durchführung eines eigenen Projektes, und begleiten Sie sie bei der Durchführung. So wird das Projekt auch ein Gewinn für Ihre Einrichtung.

 

Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr

FaFDi auf facebook

Prävention sexualisierte Gewalt
Anleiter/innentage

Die beiden nächsten inhalts-
gleichen Anleiter/innentage
finden statt am
Dienstag, 27. September 2016 im Wilhelm-Kempf-Haus in Wiesbaden-Naurod und am Mittwoch, 5. Oktober 2016 im Priesterseminar in Limburg.

Leitet Herunterladen der Datei einAnmeldung & Programm

BFD mit Flüchtligsbezug

Menschen mit Fluchterfahrung können ab dem 01.01.2016 einen Bundesfreiwilligendienst in Einsatzstellen des Bistums Limburg und seiner Caritas machen. Auch sind Freiwillige willkommen, die in einer Einsatzstelle mit Flüchtlingen arbeiten möchten.

Öffnet internen Link im aktuellen Fensternähere Informationen

Info-Stände bei Messen
Gefördert von
Bistum Limburg
Fachstelle Freiwilligendienste im Bistum Limburg
Bernardusweg 6 | 65589 Hadamar | Telefon 0 64 33 8 87-60 | Fax 0 64 31 2 81 13-0 60
Caritasverband für die Diözese Limburg e.V.